Freitag, 5. Mai 2017

Gelesen - Pale blue dot

Schon mal dieses Bild gesehen?


Ja? Nein?
Nun, ich gebe euch einen Tipp. Da, in dem Streifen rechts im Bild, da ist in etwa in der Mitte ein kleiner weißer Punkt. Kein Flunzerl am Bildschirm, da ist ein kleiner schwach bläulicher Punkt.
Erraten?
Ja, genau, das ist die Erde. Dieses Bild ist der Selfie mit dem längsten ausgestreckten Arm überhaupt.

Dieses Bild wurde gemacht, als Voyager 1 (gestartet 1977) seine primären Aufgaben alle erfüllt hatte (Jupiter und Saturn mal etwas näher zu betrachten) und sich ein letzte mal zurückdrehte um noch einmal einen Blick auf die Erde zu werfen.
Die Sonde ist seither auf dem weg raus aus dem Sonnensystem. Sie ist - tief durchatmen - das Stückchen menschgemachtes Etwas, dass am weitesten weg von uns ist. Voyager 1 ist dabei unsere Sonnensystem zu verlassen und in den - es klingt so gut - intergalaktischen Raum vorzudringen.

Die NASA hat bis heute ab und zu Kontakt mit der Sonde. Aber der letzte echte Auftrag, den die Sonde erhielt, war dieses hochsentimentale Bild.
Ursprünglich war es nicht geplant gewesen, aber Carl Sagan konnte die NASA überzeugen, Voyager noch einmal zurückblicken zu lassen.
Das letzte Foto zu machen.
Dieses Bild.

6 Milliarden Kilometer entfernt von daheim.

Carl Sagan stellte das Bild während einer Rede auf der Cornell University vor und endete seinen Vortrag mit folgenden Worten:

.. To my mind, there is perhaps no better demonstration of the folly of human conceits than this distant image of our tiny world. To me, it underscores our responsibility to deal more kindly and compassionately with one another and to preserve and cherish that pale blue dot, the only home we've ever known.
    - Carl Sagan, speech at Cornell University, October 13, 1994

.. Meiner Meinung nach gibt es vielleicht keine bessere Demonstration der Dummheit der menschlichen Einbildungen als dieses ferne Bild unserer kleinen Welt. Mir unterstreicht es unsere Verantwortung, freundschaftlicher und mitleidsvoller miteinander umzugehen und diesen blassblauen Punkt, das einzige Heim, das wir je gekannt haben, zu bewahren und zu pflegen.

Dem kann ich nichts hinzufügen!


Mehr dazu hier:
Pale blue Dot

3 Kommentare

  1. Leider lesen solche Artikel viel zu wenig Menschen. Sonst sähe unsere Erde, sähe es auf unserer Erde anders aus...
    Mal wieder ein toller Beitrag
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese Relativierung unserer Bedeutung!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ahhhh! Hinterfotzige Annäherung! Ist super!!!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner