Donnerstag, 2. März 2017

Jeanswerkstatt



Helga Neubauer hat im letzten Jahr den Schneidereimarkt ins Leben gerufen. Ich habe darüber berichtet und selber dort einen Vortrag gehalten (HIER nachzulesen).
Ihr nächster Streich, gemeinsam mit Walter Lunzer, war die Idee der Jeanswerkstatt. Es ging darum, möglichst viele Fragen, die im Zusammenhang mit Jeans-Selbernähen immer wieder auftauchen zu beantworten. Möglichst viel Grundlegendes zu vermitteln, vom Stoff bis zum Finishing.


Dazu sollten sich Gruppen durch 8 Stationen durcharbeiten. Der Stoff und seine Eigenheiten, die beim Einlauf und beim Finishing eine beträchtliche Rolle spielen, waren da ein Thema, aber auch der Schnitt, die eigenen Körpermaße und dann das Anpassen des Schnittes an ebendiesen.


Die Kappnaht, in echt und Fake, konnten geübt werden, sowie der allseits gefürchtete Hosenschlitz. Die Maßdesignerin Monica Ferrari half einem beim Maßnehmen und wies auf die Stellen hin, an denen der Schnitt zu ändern sei. Walter Lunzer half einem dann damit den Schnitt anzupassen.


Man erfuhr Genaueres über Jeans-Waschungen. Unterhalb im Bild die immergleiche Jeans, aus demselben dunklem Denim und was die unterschiedlichen Waschungen so bewirken.


Dazu eben, was Denim eigentlich ist, also die Webart und warum der Stoff der Jeans innen hell ist. Indigo und sein eigentlich nicht so tolle Färbungsqualität und welche Auswirkungen das auf das Ausblassen der Jeans hat. Naja und hunderttausend andere Extras.


Ich schreib hier jetzt nicht alles rein, was mir neu war, denn was ich nämlich unbedingt noch erwähnen muss, waren die Anderen!
Die anderen Bloggerinnen, die da waren. Eine Auswahl an superfeinen Bloggerinnen (Birgit von Loewing, Eva von verfuchstundzugenäht, Claudia von JanasLieblingsdesigner, Kathrin von kdidit, Michaela von pigugi, Andrea das nähende Dornröschen und Geraldine von cherrysworld  waren angereist.
Und jetzt muss ich folgendes feststellen:

1.) Es ist schlicht geil, wenn man zusammen mit gleichgesinnten Damen andere Nähwissende mit charmanten Fragen bombardieren kann. Da rennt der Schmäh, wie der Wiener sagt. Die Stationenleiter waren tapfer und wissend und richtig hilfreich. So lernt man mit Begeisterung. Es war wunderbar, dass wir alle so auf einem Niveau waren. Nix musste erklärt werden von den Dingen, die wir alle sowieso schon wussten. Einfach Gang rein und Vollgas. Super!

2.) Es tut der Seele gut erfahren zu haben, dass auch im zarten Alter von 45 Jahren (ich habe nachgerechnet) frau so richtig intensive Tage mit so richtig wunderbaren Leuten erleben kann. In meinem Mama-Dasein vergesse ich leicht mal, dass es da auch ein Leben für mich gibt. Mit meinen Leuten. Mit meinen Themen.
Es tut gut, dass wieder mal erlebt zu haben!

Auch dafür möchte ich Helga und Walter danken.
Aber vor allem auch meiner Handvoll Schokolademarmeladingers! 
You rock bzw. You jeans!


Die Jeanswerkstatt wurde organisiert von Helga Neubauer und Walter Lunzer. Helga besitzt ein Stoffgeschäft, die Schnittmenge und organisiert den Schneidereimarkt (der im Mai das zweite mal stattfindet) Walter Lunzer bietet seine näherisches Wissen in seinen Stitching Sessions an. Benötigt man eine wissende Person, für ein Nähprojekt, kann man damit einfach zu ihm gehen und er hilft einem.



P.S.: Ich habe vor mir eine Jeans zu nähen und werde hier in Etappen davon berichten.




8 Kommentare

  1. ach, du mein schokomarmeladinger! ich drück dich!
    bussi, kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich nach einem echt coolen Treffen an ... und ich bin schon voll gespannt auf deine Jeans!!! (ich zerschneid und upcycle sie ja immer nur ;-)

    lg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ohja. Schön und wichtig ein Wochenende mal nur für sich zu erleben. Ehrlich sicher herrlich. Das stelle ich mir so ruchtig schön vor. Bin gespannt auf weitere Berichte.

    AntwortenLöschen
  4. war ech toll dort!!!
    ich hoffe ihr hattet dann noch Spass im MQ :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  5. Yesssssss ... "We will, we will... rock jeans!"
    Mama war gestern und übermorgen, aber dazwischen waren wir und das war super!!
    Bussi

    AntwortenLöschen
  6. Tapfer... ja! Das waren sie! :-)
    Die Kappnaht - ich hau mich jedes mal wieder über das Bild ab!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner