Montag, 30. Mai 2016

fair me - Boxershorts

Schritt für Schritt stellen wir um. Wenn der Bedarf an einem Kleidungsstück wächst, dann schauen wir zuerst einmal ob wir es fair, nach Möglichkeit auch bio - sprich GOTS zertifiziert, bekommen.

Mit den weißen T-Shirts, die mein Mann trägt, ist uns das gut gelungen.
Die Boxer Shorts waren ein deutlich größeres Problem und ich finde die "Lösung" vorerst mal nicht final zufriedenstellend.

Gefunden hätte ich ja, die eine oder andere Short, die uns auch gefallen hätte, und auch wenn der Preis ein hoher war, hätten wir es gerne probiert. Aber das ist man als Österreicher echt raus aus dem Spiel. Versandkosten um die 10 Euro rum und dazu keinerlei Rückversandmöglichkeit ohne, dass auch dabei Kosten anfallen. Zu riskant.

Klassische Boxershorts gab's im avodacostore und auch bei glore. Beide nicht billig, aber bio und fair. Wer also in D lebt und sowas sucht, hat gefunden.
2 Modelle, die mir gefallen hätten hier für euch.



Links recolution via glore.de und rechts Vatter auf vatter-fashion.com



Die günstigen Shorts kriegt man ab 19,90 und der Preis geht bis 39,90. Ein Richtwert für euch, falls ihr mit dem Gedanken spielt auch umzustellen.
Wie gesagt, 2-3 Stück hätte ich schon gerne getestet (bzw. mein Mann ;-) Aber potentielle 20 Euro Hin-und Retourkosten falls die Größe nicht hinhaut (ist ja schließlich die erste Bestellung) sind inakzeptabel.

Unangenehm aufgefallen ist mir zudem die hohe Fluktuation auf Seiten wie dem Avocadostore oder bei glore. Ich habe nämlich jene Modelle, die ich beim ersten mal Suchen vor gut 2 Monaten gesehen habe heute nicht mehr auf den Seiten gefunden. Ich finde das leider anstrengend. Denn, falls diese Hosen bei uns gut angekommen wären, dann hätte ich sie doch gerne wiedergefunden um nachzubestellen. Das ist noch nicht 100% optimal so.


So kommt es, dass ich am Ende die Boxershorts bei hessnatur bestellt habe. Da gibt es zwar nur ein Muster, was uns zu wenig ist. Wir wollen da schon ein wenig Abwechslung (also ich! ;-) Aber trotzdem starten wir mal mit 3 Stück in schwarz/weiß und warten ab, wie sich der Markt diesbezüglich entwickelt. Die Versandkosten bei hessnatur sind in Ordnung und man kann kostenfrei retournieren. Das war am Ende die Entscheidung!

Persönlich finde ich es ernüchternd, dass die Auswahl so gering war.

In Basics auf öko/fair umzustellen scheint mir für viele Menschen leichter machbar, als in der fancy/chic - Ecke. Zudem zahlt es sich aus in den Basics auf gute Qualität zu setzen. Was viel getragen wird bzw. so wie Boxershorts direkt auf der Haut, wird wohl der einen oder anderen auch den höheren Preis wert sein. 

Für Tipps und Hinweise (österreichtaugliche!) bin ich sehr dankbar und offen. Ich suche weiter und halte euch auf dem Laufenden!
Am Anfang scheint alles schwer!
Wir steigen um!



5 Kommentare

  1. Hallo liebe Susanne,

    wieso nähst Du die Boxershorts nicht einfach selbst? Gute Stoffe findet man ja viele & als Schnittmuster kannst Du einfach eine gut passende alte Buxe vom GöGa nehmen ;) Meinem Mann gab ich auch schon welche genäht & er trägt sie gerne. Ein fair und bio produziertes Gummi zu bekommen könnte allerdings schwierig sein...

    LG anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne
    also erstmal muss ich loswerden, dass dein blog für mich einer der ultimativ besten ist. Weil ich deinen Witz mag und deine Sprache und vor allem auch den Inhalt. Den Teil mit der fair fashion zum Beispiel. Und ich bin beeindruckt, wieviel du über das "Internet und dessen Folgen beim Gebrauch" weisst. Also das find ich wunderbar! Nun zum Thema Männerunterhosen. Ich bin Schweizerin und in der Schweiz findet sich zum Glück langsam immer mehr zu fairer fashion. Aber vor ein paar Jahren war da noch fast nix und deshalb hab ich angefangen alle unsere Unterhosen selber zu nähen. Für die Männer nach dem Schnittmuster John von schnittreif.de. Sind zwar keine Boxershorts aber meine Männer lieben den Schnitt. Ausserdem kann ich damit wunderbar meine Jerseyresten abbauen. Das einzige was daran wohl nicht nachhaltig und bio produziert ist, ist das Gummiband. Da hab ich auf dem Markt noch nichts Gscheites gefunden (wie auch bei anderen Sachen wie Faden, Bänder...). Ich nähe den grössten Teil meiner Kleider und auch einen Teil der Kleider meiner Männer selbst. Ansonsten kauf ich wenn möglich fair und bio. Ich finde auch fast alles. Das einzige, was ich bis jetzt noch nicht gefunden habe sind BH's. Da ich einen C-Cup habe (an der Grenze zu D) brauche ich gutes Material, das hält. Finde aber nix in Bio-Material und leider schon gar nicht in fair trade. Völlige Marktlücke hier! Gibt's so was in Österreich oder Deutschland? Ich überlege mir ja schon länger deswegen einen Dessous Nähkurs zu besuchen. Leider gibts noch nichts in der Nähe, aber das kann ja noch werden. Dann könnt ich mich von Kopf bis Fuss und drunter und drüber in Selbstgenähtes kleiden! Das krieg ich bestimmt noch hin :-)
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,
    vielen Dank für deine Tollen Inspirationen zum Thema fairer Kleidung.
    Auf deine "Männershirts"-Post hin habe ich auch selbst mal bei ThokkThokk bestellt und die weißen Shirts (und nicht nur die) getestet. Das war ein hervorragender Tipp! Die Hemden fassen sich super an, sitzen perfekt und haben sogar noch ein paar kleine Extras (wie die flach angenähte Naht am Ärmelende. Das ist meinem Mann sofort aufgefallen, weil ihn die sonst immer kratzt). Ich überlege gerade dazu auch selbst noch mal eine Post zu schreiben, weil wir wirklich begeistert sind.
    Wärst du nicht evtl. auch bei ThokkThokk in Punkto Boxershorts fündig geworden? Die haben ja auch ein paar verschiedene im Angebot.
    Magst du nicht vielleicht sogar welche selbst nähen? Ich habe das laaaange rausgezögert und weiß jetzt gar nicht mehr so recht warum. Das ist supereasy und fix gemacht. Schnitt gekauft, ausgedruckt, geschnitten und dann war er fast schon fertig. Wenn das Schnittmuster einmal ausgeschnitten ist würde ich sagen es ist ein Arbeitsaufwand von unter einer Stunde. (Ok...ab der zweiten Shorts dann. Die Erste ist zum Üben ;-)
    Kommt natürlich darauf an, was dein Mann gerne trägt. Ich habe jetzt eine enganliegende Variante gewählt...es gibt aber auch weitere Webwareschnitte.
    Vielleicht ist das ja für dich eine Alternative, bis du den ultimativen Boxer-Fairtrademarkt gefunden hast.
    Liebe Grüße (aus dem offenbar fairtrade-versandmarkt-verwöhnten Deutschland ;-)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne, ja, das Umsteigen ist schwer und auch die Öko-Labels haben leider oft recht unverschämte Zahlungs- und Rücksendebedingungen, und für Österreich bestimmt noch mehr.
    Zwei Shopping-Tipps habe ich jedoch für Dich:
    www.memolife.de: hier gibts viele Basics aus Bio-Baumwolle, auch Boxershorts für Männer :-)
    Außerdem kann ich Dir noch www.maas-natur.de empfehlen: Dort gibt es z.B. auch eine große Anzahl an Jeans aus Bio-Baumwolle, die z.T. auch recht erschwinglich sind. Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Also das ich kann es gut nachempfinden....das Drama um die Boxershorts. Wobei bei uns diese Drama schon mehrere Jahre anhält und noch gar nicht die Variante fair und bio berücksichtigt. .....denn die Boxershorts die mein Mann gerne trägt, sind schlicht und einfach aus den Regalen verschwunden!!! Vor, ich schätze mal gut 15 Jahren , gab es die überall. Jeder Stoffschwede und auch andere Unternehmen hatten sie in großer Auswahl...alle Muster..alle Farben...., dann still und heimlich waren sie weg. Sie - sind aus weichem Jersey und trotzdem schön weit, damit ja nix zwickt und/oder einengt. Plötzlich gabs die nur mehr in Satin oder Baumwolle und oh Schreck am Bein viel zu eng, nix mit weit und bequem.
    So flicke ich seit Jahren immer wieder die löchrigen Überbleibsel... Ersatz findet sich nur selten und teuer (trotzdem nicht bio und fair). Selbernähen ging schon mal in die Hose....so dünnen Jersey konnte ich bislang nicht auftreiben ...und der Elasthananteil muss natürlich auch stimmen, sonst geht's so: gleicher Schnitt - trotzdem zu eng!
    Also ich bin gespannt auf die Tipps die du bekommst, ich werde mich auch durchklicken, mal schauen vielleicht hat Boxerdilemma dann endlich ein Ende.
    Lg Karin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner