Donnerstag, 7. Januar 2016

Dress No.1 / meine Fotografier-Entwicklung

Ja, ich halte mich daran. Ich nähe jetzt auch für mich!
Arg! Cool! Echt jetzt?
Das grundsätzlich Verwirrende daran ist, dass ich ja nicht mehr wachse und ich folglich nicht unbedingt eine komplette Garderobe genäht brauche. Eine völlig neue Herangehensweise an das Hobby Nähen, wo ich doch immerzu Kinderbedarfsnähen auf der Liste habe.

Ergo darf ich für mich nähen, was ich für mich nähen/ausprobieren will. Und ich will so ein Kleid wie sie die bezaubernde Rike ständig vorführt.
Stoff musste ich erst mal besorgen. Erwachsene Mengen lagere ich nämlich bisher nicht ;-)

Das Kleid selber war dann ruckzuck genäht. Ernüchternd waren im Anschluß daran allerdings die familiären Inputs: "Mama, das schaut super aus! Ist das dein neues Nachthemd?" und "Super Nachthemd, Mami!"


Volltreffer, sag ich dazu nur! Und um ehrlich zu sein, sehe ich was die beiden meinen. Mal abgesehen, dass das Kleid superdupergemütlich zu tragen ist (großes MamasitzgernamSofa-Ehrenwort), so gestehe ich doch ein, dass es wohl nicht ganz mein Stil ist.
Könnte natürlich auch am Stoffmuster liegen .. ich werde noch ein weiteres Kleid probieren. Eine Chance hat es noch verdient.

Mit Jäckchen und "Outfit" dazu sieht es dann auch wieder anders aus, hoffe ich.


Sogar mein guter alter Strickmantel passt kuschelig dazu.
Ich gebe noch nicht auf. Womöglich finde ich die eine oder andere Veränderung, die mich überzeugt. Mal sehen. Ich hätte da noch 3m kirschroten Stoff. Das will ich noch ausprobieren.

Weiters ist es endlich soweit ich fotografiere Indoor und ohne Automatik! Cool, oder? Jahre hat es gedauert und neulich habe ich wohl irgendwas daran kapiert. Ich spiele jetzt eifrig mit ISO und Blende und TaDAAA! plötzlich kann ich drinnen fotografieren bei wenig Licht, einfach so!
Okay, ich muss stillhalten (nicht meine Stärke) - aber dafür darf ich im Anschluß ganz viel am Computer mit den Bildern spielen. Ich grinse mich also in eine neue Fotografier-Zukunft! YEAH!

Und eins noch:
am Besten gefällt mir das Kleid in Schwarz-Weiß mit Strickmantel und X-Haxen!


Nähen kleidet!
:-)




Das Kleid ist obenrum eine Frau Liese von Schnittreif
und untenrum das Kleid von rosape.


Es geht auch anders!

40 Kommentare

  1. Also ich find, das Kleid sieht richtig schick aus! Gar nicht nach Nachthemd ... erst recht nicht, wenn du Jacke und Schal dazu trägst. Ich find Nähen für sich selbst toll ... da kann man auch ein geklebtes Schnittmuster ewig weiter- und wiederverwenden und muss nicht alle paar Monate die neue Größe ausschneiden ;-)

    Liebe Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Na prima..., solche Kommentare möchte man von den Liebsten eigentlich gar nicht hören. Also ich finde es wirklich nicht wie ein Nachthemd und schon gar nicht in Kombi mit Jacke und Svhal, etc. und wenn du das Kleid nur "so" tragen möchtest, lockert vielleicht eine Kette oder ein Tuch das Ganz auf. Auf jeden Fall solltest du damit Outdoor gehen! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Auch mir ist nicht die Nachhemd-Assoziation eingefallen - im Gegenteil! Es sieht super aus! Mit Jacke outdoortauglich!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Schwarz weiß sieht es wirklich am besten aus! Ich finde bunte Muster am Kleid auch etwas schwierig...habe mir vor Ewigkeit ein Wickelkleid genäht weil es bei anderen so schön aussah und dann hatte ich selber das Gefühl ein Hauskleid anzuhaben...vielleicht wirklich mit weniger Farbe und Muster...
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. sag mal !!!! ich finde da nix nachthemd dran, und ich finde es steht dir auch auch ausgesprochen gut, natürlich macht es kombiniert schon mehr her, also ich finde es gut

    lg heike

    AntwortenLöschen
  6. Ach, was habe ich geschmunzelt!! Solche Sprüche kenne ich nur zu gut, holen sie einem doch flugs von Wolke 7 und säen Zweifel.
    Aber: Ich finde, dass dir das Kleid sehr gut steht, da du so schön schlank bist. Ich mag Wickelkleider sehr, aber von der Stange kann ich keins kaufen, weil ich es unten "sprenge", wenn es oben passt.
    Vielleicht sollte ich mich auch mal ans Selbernähen wagen?!?! Wobei Jersey ohne Overlock ja nicht so die Freude ist, oder...?

    Aber noch mal zu dir. Gib auf jedem Fall dem Schnitt noch eine Chance. Ich bin gespannt auf die Fotos.
    Achja, die Fotos sind wirklich klasse, und das S/We hat echt was!!
    GLG, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Auf Nachthemd waer ich nicht gekommen. Es sieht super aus und steht dir so gut. Die Bilder sind total Klasse. Die Kombi aus den 2 Schnitten werd ich auch mal probieren. Danke fuer die tolle Idee.
    Liebe Gruesse
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Was soll der Quatsch: Nachthemd! Weil es keiner mehr gewohnt ist, wenn Erwachsene Muster tragen! Nur diese Uniformen aus Uni -Shirt und Jeans.
    Ich finde es sehr super, sehr passend für den schlanken Leib und die Farbe lässt dich mehr strahlen. Vermute, du solltest mehr in die Frühlings-Farbrichtung gehen statt Sommer-Farben zu tragen ( so ganz laienhaft farbberatend ).
    Es passt so ganz zu Frisur, dem pfiffigen Blick und ist mehr Susanne als vieles bisher gezeigte...
    Hast du ein Stativ mit Fernauslöser zu Weihnachten bekommen?
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. also, ich stimme Astrid zu 180% zu! in allem! und deinen kindern sei verziehen... sie sind wohl wie alle kinder Gewohnheitstiere und wenn mami dann mal anders aussieht als sonst... HE, das geht ja GAR NICHT! ;-)
    heißt aber nicht, dass es mami nicht stehen würde.... sag ich mal so (in der Hoffnung, dass es auf mich und meine kinder ebenso zutrifft)... *zwinker, zwinker*
    busserl, kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das Kleid steht dir hervorragend!
    Ich glaube, du bist es einfach nicht mehr gewohnt, einen solch "bunten" Stoff zu tragen!
    Aber wenn du dich unwohl fühlst, hat es natürlich auch keinen Sinn. Denn dann wird es eine Schrankleiche!
    Ich würde aber auf jedenfall dem Schnitt nochmals eine Change geben und einfach einen schlichteren Stoff wählen, denn du kannst es soooo gut tragen!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  11. Sorry, aber das Kleid ist weit entfernt von einem Nachthemd.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen!
    Der Schnitt steht dir ja fabelhaft, super schick. Allerdings gefällt mir der Stoff für den Winter auch nicht. Auf das kirschrote Kleid bin ich gespannt! Wird bestimmt ein richtig sexy Hingucker!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Gerade die Kombi mit dem Strickmantel finde ich super schön. Ohne Jacke oder Schal würde mir allerdings auch etwas fehlen :-)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  14. ich find´s toll! steht dir super gut! im frühling wahrscheinlich noch besser als im winter.
    ganz liebe grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo
    Nachthemd? Ne, gar nicht! Und ich finde dieses Muster absolut erwachsentauglich. Aber man muss sich in seiner Kleidung ja auch wohl fühlen und mir geht es auch so dass ich lieber Uni oder Streifen trage.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  16. *schmuzel* solche bemerkungen ernte ich auch. das kleid finde ich an sich sehr schön und es gefällt mir an dir, ob mit jacke oder mantel - völlig wurscht. aus tänzerischer sicht gefallen mir x-bein-posen gar nicht ;) aber das ist nur mein persönlicher geschmack
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde dein Kleid super und es steht die auch echt toll !!!
    Solche Kommentare der Familie musste ich mir neulich zu meinen ersten genähten Kleidern auch anhören ...aber was solls ...ich fühle mich wohl darin (und das ist für mich ausschlaggebend )und ziehe sie auch fleißig an !!
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  18. Ich steh sehr, sehr auf deine Fotos!
    Und auf dein Lachen!
    Das Kleid, hm ... mag ich gerne mit Outfit drumherum, aber "pur" ist der Stoff nicht so ganz meins. Nachthemd sehe ich keines, aber vielleicht doch ein klein wenig Hauskleid, sorry. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass du als Wie-ich-Frostbeule im Winter ein Jerseykleid ohne Strickjacke/-mantel drüber trägst, exakt bei Null, glaub ich. Und im Frühling/Sommer wirkts wieder ganz anders, da stehe ich plötzlich auf Kleider in allerlei Mustern, die ich im Winter nicht so mag.;-)
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  19. Hachja, Kinder sind so herzlich ehrlich. Aber wir lernen durch sie auch wieder das Selbstreflektieren und Kritik zu ertragen - hat also nur Vorteile diese liebevolle Ehrlichkeit :).

    Aber ein Nachthemd sehe ich darin wirklich auch nicht ;-). ich kann mir das in der freien Natur mit viel grün um die herum sehr gut vorstellen. Also einfach mal raus an die frische Luft damit :D.

    Das mit Blende und Belichtung uns wasweißichalles habe ich noch so garnicht drauf. Aber vll. lerne ich es irgendwann...noch helfen mir mein Fotobearbeitungsprogramm und das Dachflächenfenster sehr :).

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  20. dein Kleid ist wunderschön geworden! ich könnte es mir allerdings in einer etwas ruhigeren Musterung oder weniger Farbe auch sehr gut vorstellen!!! die lange Strickjacke dazu ist dann einfach Hammer!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  21. ja, so "nachthemden" habe ich auch eonige... eigentlich ists gar nicht lustig, man werkelt, gibt sich mühe, ist letztendlich stolz und dann heißt es, hasst du deinen nachtdress schon an ;-). deine fotos sind klasse, auch vorher schon, mit automatik und auch mir gefällt das letze am besten. alle fotos sind so schön locker und frisch. schön! gefällt mir prima. liebe grüße vond der insel rügen, mandy

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde das Kleid toll! Es steht dir sehr gut!
    lg Roswitha

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde das Kleid auch super toll... Steht dir echt gut... :-)

    LG Nunni

    AntwortenLöschen
  24. Hallo!
    Der Schnitt deines Kleides ist total cool und es passt dir einfach ausgezeichnet! Das Stoffmuster ist Geschmackssache, ich glaube, der
    von dir vorgeschlagene kirschrote Stoff wird fantastisch ausschauen, sehr
    weiblich!
    Auch bei mir geht langsam der Knopf auf, wie man Belichtung und Blende selbst wählt und bessere Fotos kriegt als mit den Automatik-Programmen. Kann also gut nachvollziehen, wie toll so eine neue Wissens-Errungenschaft ist!

    Für sich selbst zu nähen ist super, aber wenn man den ungleich höheren Stoffverbrauch hernimmt, näh ich gleich wieder lieber für das Kindlein ;)

    Liebe Grüße Fia

    AntwortenLöschen
  25. Hey, das Kleid ist der Hammer... und dazu die Kombi mit dem roten Tuch und der Strickjacke- wunderhübsch! Obwohl mein Favorit das letzte Bild ist mit der groben Jacke! Einfach toll.
    Es grüßt Lexxi

    AntwortenLöschen
  26. Ich verstehe was du (bzw. deine Kinder) mit Nachthemd meinst. Aber du hast völlig recht: mit Jacke, Schuhe und Halstuch dazu, sieht es einfach klasse aus. Und das letzte Foto gefällt mir auch am Besten - hammergenial!!!!!

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Tsss, das ist doch kein Nachthemd! Ein wirklich schickes Kleid und mit Strickjacke und Schal gefällt es mir fast noch besser.

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  28. Dein Kleid sieht sehr schick aus und mit einigen Accessoires sieht es überhaupt nicht nach Nachthemd aus! Vor allem deine Schuhe sind der Hammer, die passen perfekt dazu. <3 LG Janine

    AntwortenLöschen
  29. Von Nachthemd bist du gaaanz weit weg. Wobei ich zugeben muss, dass ich beim Nähen und Zwischenprobieren oft in Stiefel schlüpfe, weil es einfach gleich ganz anders aussieht. Mit Jacke, Schal und Schuhen hast du ein tolles Outfit! Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  30. Dein Kleid ist wunderschön und sieht kein bisschen nach einem Nachthemd aus! Ich find's super!
    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  31. ein wunderschönes Kleid und es passt dir super! Ich mag solche Stoffe ;)
    Und mit den Stiefeln und der Strickjacke schauts total lässig aus :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  32. Tolles Kleid und sehr schick! Steht Dir gut!
    Herzliche Grüße, Désirée

    AntwortenLöschen
  33. Ja, ja... Kindermund ;-) - das kenn ich auch!
    Mir gefällt dein Kleid total gut - es passt und steht dir klasse!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  34. Boah... Ich finde es echt sahnemäßig! Trage selber grade ein "Nachthemd" ;)
    Es steht dir gut und sieht ordentlich genäht aus!
    Was willste mehr?
    Lieben Gruß
    dani

    AntwortenLöschen
  35. Oh ne ... ich finde dein Kleid super. Es steht dir!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  36. Ich finds wunderschön, Dein Kleid. Mit Strickjacke siehts total kuschelig-gemütlich aus. Mit dem roten Schal schön peppig. Steht Dir ausgezeichnet und hat überhaupt nix von Nachthemd, so ein Schmarrn! ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  37. Also den Schnitt finde ich gut an dir. Ich habe "nachthemdtechnisch"auch schon mal danabengeschlagen, ich weiß was du meinst. Meine Lösung: Lieber dezenten Stoff verwenden - auch, wenn es mir furchtbar schwer fällt... ;-) Also was in schwarzweißgraubraun, maximal mit wenig farbigen Akzenten (Stoff, Bündchen, Plotterbild, Nähte) - das sieht dann gleich viel seriöser aus. Das Foto in schwarzweiss sieht nämlich richtig toll aus! Versuch doch mal einen dezenteren Stoff, ich glaube, das gibt den Wow-Effekt, den du möchtest!

    AntwortenLöschen
  38. Ich finds sehr chic.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  39. Also ich finde das Kleidchen sehr kleidsam! Danke dabei nicht sofort an Nachthemd. Mit Tuch und Jäckchen total alltagstauglich!
    Aber wirklich angetan haben es mir die Stiefel - sowas suche ich schon EWIG! Darf ich fragen, wo du die her hast bzw. welche Marke das ist???

    AntwortenLöschen
  40. Na endlich! Das Oberteil hat ja nach Verlängerung geschrien! Und die Fotos sind super! Es macht einfach so glücklich was Neues zu lernen!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer narrisch, wenn ihr euch Zeit für einen Kommentar nehmt!

 
© Design by Neat Design Corner